Banner - Dipl.-Ing. Erich Böss
Bild/Logo
Sie befinden sich hier: >> Projekte >> Bauaufsicht, Abrechnung >>

Projekt: Hypo

Projekt:          Bankzweigstelle der Hypo Steiermark         
Anschrift:       Hauptplatz 17, Bruck an der Mur 
Bauherr:        Hypo Steiermark
Bauzeit:         2001 / 2002


Aufgabe:

Das unter Denkmalschutz stehende, weithin bekannte „Korn­mes­serhaus“, erbaut von Pankratz Khornmetz, sollte im Erd- und Obergeschoß eine in sich geschlossene Bankstelle nach mo­dern­sten Erfordernissen erhalten. Da das Gebäude durch die lan­­­ge Standdauer in einem entsprechend schlechten Zustand ist, Brand­schäden in den Jahren 1683 und 1792 haben der Substanz arg zugesetzt, mußte bei der Baudurchführung mit äußerster Sorg­­­falt vorgegangen werden. Der Durchbruch für eine Stiege durch die Gewölbedecken zur Schaffung einer internen verti­ka­len Verbindung der Büro- und Aufenthaltsräume stellte beson­de­re Anforderungen an die Statik und Ausführung. Vor allem der Denkmalschutz stellte immer wieder ein Problem dar, wobei aber alle Bauaufgaben mit dem Bundesdenkmalamt einver­nehm­­lich gelöst werden konnten. Eine große Überraschung stellte sich bei einem Türdurchbruch im Obergeschoß heraus, als man unverhofft ein bestens erhaltenes gotisches Torgewände un­­ter den Verputz- und Mauerschichten entdeckte. Durch eine so­­for­tige Umplanung konnte das Gewän­de einer Nutzung zuge­führt werden. Auch eine tragende Säule aus Naturstein wurde von Mauerteilen „befreit“ und ziert nun den Saal im Oberge­schoß.

Die Einsicht und das Verständnis des Errichters und die inten­siven Bemühungen aller Baubeteiligten wurden schluß­endlich mit­ der Verleihung der „Geramb-Rose“  für gutes Bauen be­lohnt.
 
 
 Hauptplatzansicht

 freigelegte Gotik im ersten Stock